2021

Literaturfestival mit Videokonzept
GRENZENLOS LESEN Episode 3. Junge Lyrik: Raoul Eisele, Bea Schmiedl, Konstantin Schmidtbauer & Helene Proißl
Was beschäftigt junge Lyriker:innen? Wo sehen sie sich  in zwanzig Jahren? Welche Vorbilder
sind prägend? Wie verhält sich ihre Lyrik zu Prosa und Theater? Wie ist es das erste Mal zu 
veröffentlichen? Gibt es ein burgenländisches, lyrisches Ich? Welche literarischen Themen kann 
man über das Burgenland finden? Warum aufmerksame Verlage wichtig sind und wie man gemeinsam 
Lyrik verfassen kann…

Gäste: Raoul Eisele, Bea Schmiedl, Konstantin Schmidtbauer & Helene Proißl
GRENZENLOS LESEN Episode 2. Volksgruppenliteratur. Mit K. Janoska, A. Schoretits, C. Prinz, F. Kohl.
Wie steht es um die Literatur der Volksgruppen? Wer schreibt noch in seiner Muttersprache? 
Was beschäftigt Autor:innen, Übersetzer:innen und Wissenschaft?
 
Gäste: Katharina Janoska, Ana Schoretits, Clemens Prinz & Felix Kohl.
GRENZENLOS LESEN. Episode 1. Amerika. Mit Clemens Berger & Theodora Bauer.
Clemens Berger und Theodora Bauer behandeln in ihren Büchern „Der Präsident“ und „Chikago“ 
das Schicksal ausgewanderter Burgenländer:innen. 

Leitfragen der Episode sind etwa: Wie werden globale Themen in der burgenländischen Literatur 
verarbeitet? Wie ist es zu burgenländischen Emigrant:innen in die USA zu schreiben?
GRENZENLOS LESEN goes digital
Literatur und die digitale Welt sind eine gewöhnungsbedürftige Symbiose.

Statt Webcams einzusetzen hat GRENZENLOS LESEN ein neues Videokonzept erstellen lassen und wird
es in drei Teilen publizieren. 

Moderation: Laura Untner 
Regie: Konstantin Vlasich 
Kamera/Schnitt: Ralph Darabos 
Animation: Astrid Rothaug 
Initiative: Felix Emmer 
Konzept: Laura Untner, Konstantin Vlasich

Bei GRENZENLOS LESEN verschmelzen literarische Texte und Gespräch zu einem kleinen Videokunstwerk.
Stimmen
„Absagen gibt es seit Eh-schon-wissen genug. Wir wollen mit technischen

Möglichkeiten zeigen, wie sich Literatur und Digitales nicht im Weg stehen,

sondern ineinander aufgehen. Gleichzeitig zeigen wir regionale Themen, die es

so ausführlich meist nicht ins Fernsehen schaffen.“ - Konstantin Vlasich, Regie & Konzept
"Es freut uns, dieses Jahr das GRENZENLOS LESEN-Literaturfestival zu den

Menschen nach Hause bringen zu können. In drei abwechslungsreichen

Videobeiträgen wird zeitgenössische Literatur aus dem Burgenland in neues

Licht gerückt.“ - Laura Untner, Moderation & Konzept
„Kultur ist ein großer Teil meines Lebens und es war mir wichtig, auch unter

widrigen Umständen, etwas zu tun. Da live-Veranstaltungen momentan nicht

möglich sind, kam mir die Idee eines Online-Lesefestivals. Ich finde es sehr

schön und wichtig, dass man Kultur für alle erreichbar macht, auch in so

schwierigen Zeiten“ - Felix Emmer, Vorstandsmitglied Lesekultur ohne Grenzen

und Geschäftsführer der Buchhandlung buchwelten